Anleitung Focus Stacking

Anleitung-Focus-Stacking590

 

Neue Maßstäbe setzen, das wollen wir alle. Mit dem PackshotCreator und der neuen Software Suite 2014 gelingt das noch einfacher und komfortabler.


 

wolf_glieder_master_withoutstack

Zielsetzung war, den abgebildeten Zollstock von vorne bis hinten scharf abzubilden. Wie Sie wissen, ist es mit der herkömmlichen Fotografietechnik nicht möglich, eine solch gestochen scharfe Tiefenschärfe zu erreichen.


  • Starten Sie die PackshotCreator Software Suite 2014 und legen das Produkt in die gewünschte Ausrichtung in das System und richten die Kamera aus.

Stacking 1

Klicken Sie auf das Icon Focus stacking.

Stacking 1 - Kopie

  • Danach wie gewohnt auf Foto klicken. Nun erscheint ein neues Menü. In diesem Wählen Sie „Auto“ aus und bestätigen das ganze mit „Continue“.

 

 

Stacking 2


  • Das folgende Vorschaubild wird Ihnen angezeigt. Die Aufgabe besteht jetzt darin einen Start– und Endpunkt der Bilderserie zu definieren. Dazu ziehen Sie mit der Maus den kleinen weißen Rahmen auf die Startposition, den vordersten Bereich des Produkts. Mit dem Klick auf das kleine Pluszeichen, unten links, wird der Inhalt des weisen Rahmens vergrößert.

Stacking 3


  • So vergrößert können Sie nun mit den Pfeilen in der Mitte die Bildschärfe prüfen und ggf. korrigieren. Das weiss/rote Blinken in der Vorschau zeigt, wo gerade der Fokusbereich liegt. Haben Sie die gewünschte Bildschärfe erreicht, klicken Sein auf das große „A“ (Blau hinterlegt, rechte Seite).

Stacking 4


  • Nun ziehen Sie bitte den weißen Rahmen mit der Maus auf den hintersten Teil des Produkts. Auch hier kontrollieren Sie bitte die Bildschärfe und justieren diese. Wir gehen dort genau so vor.

Stacking 5


  • Jetzt berechnet das System die Bilder, die es für eine durchgehende Bildschärfe benötigt. In unserem Fall geht dieser Wert bis 24 Bilder. Dieser Wert ist vom Gegenstand und von der Kamera abhängig. Aus dem Grund schwankt die Anzahl der benötigten Bilder zwischen 2-32 Bildern.
  • Jetzt müssen Sie nur noch auf den Button „Snap“ klicken und das PackshotCreator System startet die Serienaufnahme.

Stacking 7


  • Nachdem das System die Einzelfotos erstellt hat, können Sie die Verarbeitung mit dem ButtonProcess“ starten.

Stacking 8


  • Die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Bilder ist abhängig von der Kamera, CPU Leistung, RAM und der Festplattengeschwindigkeit. Wir empfehlen als Rechner einen Intel i5 CPU, 4-8 GB RAM und eine schnelle Festplette (SHDD oder SSD) um ein Optimum an Geschwindigkeit zu erreichen.

Stacking 9


  • Nachdem die Verarbeitung abgeschlossen ist spingt die Software wieder in das Hauptfenster zurück und Sie sehen das errechnete Bild. Dieses können Sie jetzt in gewohnter Weise weiterbearbeiten.

Stacking 10


[box]

Hier nun das Bildergebnis,
mit und ohne Stacking Funktion.

[/box]
Zusammenfassung

Wir hoffen Ihnen mit dieser Anleitung geholfen zu haben. Falls Sie noch Fragen oder Anregungen haben, nutzen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular. Gerne nehmen wir auch Ideen für weitere Anleitungen an.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Ihrem PackshotCreator Fotosystem.

Übrigens: Sollten Sie trotz dieser Anleitung noch Fragen zur Erstellung des Stackings haben, steht Ihnen unsere Technikabteilung gerne mit Rat und Tat telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.